Startseite
  Archiv
  Vegane Ernährung
  Alkoholstopp
  Rauchstopp
  Wer schreibt?
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/lebenswandlung

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Stolz und froh

Zurück aus dem Urlaub, wie erwartet dort viel geschlemmt und nur einmal Laufen gewesen. Aber ich habe so gut abschalten können, gerade, weil ich den Ort in- und auswendig kenne und es viel Vertrautes gab.

Die Winterzeit kommt mir zugute, ich komme morgens sehr viel besser aus dem Bett.

Am Sonntag war ich laufen. Gestern Abend habe ich für die ganze Woche eingekauft, vegan gekocht (Spaghetti mit Spinat-Mandel-Creme und gerösteten Pinienkernen), vor dem Einschlafen 15 Minuten meditiert - die Erleuchtung war zwar nicht dabei, aber es hat sehr beim Runterfahren geholfen.

Und heute morgen - tadaa - habe ich mir einen übertrieben gesunden grünen Smoothie gemacht und war endlich auch mal am Morgen laufen!!

Ich glaube, so langsam hab ich meine Tagesplanung wieder auf der Reihe, nachdem das aufgrund einiger geänderter Zeiten Mitte September etwas durcheinander geraten war.

Jedenfalls steht meine Essensplanung für diese Woche: Gerichte aus "Vegan for Youth" gemixt mit "Vegan for Fun", weil, naja, es muss eben immer noch Spaß machen und auch dem "Mitesser" schmecken, und der hat sich eben Burger und Döner gewünscht. Und Kürbissuppe.

Jetzt trinke ich meinen Matcha-Latte mit Vanille-Sojamilch - oh mein Gott, wie sich das anhört. Aber es schmeckt :-)
Und dann ab zur Arbeit. Ich habe schon fast ein schlechtes Gewissen, aber mal ehrlich, es ist NICHT schlimm (bei Gleitzeit bis 9 Uhr!) statt 7.40 erst um 8.30 Uhr im Büro zu sein und dafür schon einen Morgenlauf hinter sich zu haben. Fühlt sich super an, und heute ertrinke ich voraussichtlich auch nicht im Stress.
Bis zum 1. Januar 2015 versuche ich jetzt nach und nach alle angedachten positiven Veränderungen zu verwirklichen, in meinem Tempo, nach meinen zeitlichen Möglichkeiten.
Mir geht es jetzt schon so viel besser, die Haut strahlt, ich fühle mich entspannter und erholter, positiver eingestellt. Dabei habe ich nur hier und da was umgesetzt bisher. Aber ich glaube, es macht bereits wahnsinnig viel aus, wenn man sich vorher täglich mit Zigaretten und Alkohol vergiftet hat und das dann mal einige Monate bleiben lässt.
Dieser Weg in ein gesünderes Leben macht mir Spaß, definitiv das Richtige für mehr Energie und Lebensfreude.
4.11.14 08:15
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung